Fitnesstraining für’s Gehirn und menthales Gestalten

Photo by Patrick Perkins on Unsplash
  • Fitnesstraining fürs Gehirn – Mit Techniken einfach Dinge merken

Dieser Kurs ist genau das Richtige für alle, die nicht nur verstehen wollen, wie man sich besser Dinge merken kann, sondern es in einem angenehmen Rahmen mal selber ausprobieren möchten. Dieser Kurs ist wie ein Fitness-Studio fürs Gehirn; dabei werden die verschiedenen Techniken zum Merken von Zahlen, Namen, Daten und Reihenfolgen nicht nur erläutert, sondern auch gemeinsam trainiert und eingeübt. Es wird intensiv auf die verschiedenen Methoden eingegangen, Lernfortschritte miteinander besprochen, und die Teilnehmer unterstützen sich gegenseitig beim Erlernen neuer Techniken.

Das Merken von verschiedenen Dingen fördert nicht nur die Leistung des eigenen Gehirns, das dank der vielen „Hilfen“ unserer technischen Gesellschaft kaum noch gebraucht wird, sondern steigert auch ungemein das eigene Selbstbewusstsein. Dabei bedarf es keiner besonderen Begabung oder Voraussetzung; jeder Mensch kann Techniken erlernen, anwenden und seine persönlichen Gehirnleistungen steigern. Dabei soll nicht der Wettbewerb und Leistungsdruck im Vordergrund stehen, sondern der Spaß und die Entwicklung der persönlichen Fähigkeiten. Auf Wunsch wird mit Beispielen und konkreten Anliegen aus dem Alltag oder Beruf gearbeitet.

Der Kurs wird an jeweils fünf aufeinander folgenden Mittwochvormittagen von 9.30 bis 12 Uhr angeboten und startet am Mittwoch, 13. November im Meets Us, Gospertstr. 57 in 4700 Eupen

Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich – Anmeldeschluss ist Mittwoch, 30. Oktober.

  • Vortragsabend : Wie unterstütze ich mein Kind beim Lernen mit der Methode des Mentalen Gestaltens ?

Am Dienstag, 12. November um 19.30 Uhr findet im Lern- und Begegnungszentrum „Meet Us“ Gospert 57 ein spannender Vortragsabend statt.

In diesem interaktiven Vortragsabend erfahren die Teilnehmer, was sich hinter dem Begriff „Lernen“ eigentlich versteckt. „Pass in der Schule auf! Lernt das für morgen!“ sind Sätze die Schüler täglich hören. Was aber versteckt sich hinter dem Begriff „Lernen“? Muss der Schüler die Informationen auswendig aufsagen können oder verstehen und erklären können?   Was bedeutet es aufmerksam zu sein? Das Mentale Gestalten geht davon aus, dass Lernprozesse wie verstehen, reflektieren, auswendig lernen Techniken sind wie jedes Handwerk und dass man sie erlernen bzw. verbessern kann.  Da sie sich aber im Kopf abspielen und bei allen automatisch ablaufen, denkt man nicht darüber nach und kann sie auch meistens nicht erklären. Wenn Lernschwierigkeiten auftauchen, wird es Zeit sich seines Lernens bewusst zu werden.

Genau darum geht es in diesem interaktiven Vortragsabend.  Die Teilnehmer erfahren von Elvire Wintgens, Lernprozesstrainerin, was sich hinter  den verschiedenen Lerntechniken  verbirgt. Gemeinsam mit ihr erleben die Teilnehmer, wie unterschiedlich und individuell sich Lernen gestaltet. Dabei gewinnen sie einen Einblick in die Vielfalt des Mentalen Gestaltens  und erhalten Tipps, wie sie bei ihren Kindern Lernprozesse anregen und unterstützen können.

Eine Anmeldung zu diesem Angebot ist ab sofort bis zum 6. November möglich, die Zahl der Teilnehmer ist begrenzt.

Starke Partner

KAP

Frauenliga

Natagora/BNVS

Landfrauenverband

VHS – Volkshochschule Bildungsinstitut

Alteo

Ländliche Gilden

ZeitKreis

Die Lupe

AVES Ostkantone

Miteinander Teilen

Die Eiche