Neue Angebote im Bereich Garten und regionales Kochen

  • Sommerliche Kräuter- Gemüse und Gartenexkursion in Kelmis mit Karin Laschet
    In Zusammenarbeit mit der Seminarküche „Naturgenuss“ von Karin Laschet in Kelmis gehen die Ländlichen Gilden am Samstag, 4. Juni 2022 von 10-16 Uhr wieder in den Garten, diesmal auf der Suche nach pflanzlichen Kraftpaketen und Sommer-Zubereitungsideen, die wieder vor Ort geerntet, zubereitet und in geselliger Runde genossen werden. Bitte melden Sie sich bei Interesse bis spätestens Donnerstagmittag telefonisch unter 080/410060 oder unter dem Link hier unten online an.
    Hier geht es zu allen Infos zum Angebot
    Online kann man sich hier anmelden
  • Gemüse aus dem eigenen Garten – Tipps und Tricks bei einer Gartenführung in Herbesthal
    Am Samstag, dem 11. Juni von 14-17 Uhr bieten wir eine kostenlose Gartenführung in einem Gemüsegarten in Herbesthal (Gemeinde Lontzen) an, um das Thema „Mein Gemüse aus dem eigenen Garten“ wieder in den Fokus zu rücken. Immer mehr Menschen möchten aus den unterschiedlichsten Gründen – nicht zuletzt durch die stark gestiegenen Lebensmittelpreise – ihr Gemüse im eigenen Garten selber anbauen. Doch oft fehlt das Wissen und die Erfahrung dazu. Wenn man keine Menschen im engeren Umfeld kennt, die dabei helfen können, kann man nur sich selber einiges anlesen und ausprobieren. Dabei soll diese Gartenführung mit dem Ehepaar Vossen in Herbesthal unterstützen. Das passionierte Gärtner-Ehepaar hat viele Jahre Erfahrungen im Gemüsegarten sammeln können, ohne dass sie sich als absolute Experten bezeichnen würden. Viel lieber tauschen sie sich mit Gleichgesinnten und Interessenten aus. Das Angebot ist für Gemüseanfänger als auch für erfahrene Gartenfans geeignet.
    Hier geht es zu allen Infos zum Angebot.
    Online kann man sich direkt hier anmelden!
  • Gartenführung im „Gartenglück“ am Ravel in Born (Gemeinde Amel)
    Seit letztem Jahr hat sich Nadja Born im Schatten der imposanten Eisenbahnbrücke inmitten des Eifeldorfes Born in der Gemeinde Amel entlang des Ravel-Radweges mit einem eigenen, professionellen Gemüsegarten einen Traum erfüllt. Am Dienstag, dem 21. Juni organisieren die Ländlichen Gilden von 19-21 Uhr eine geführte Besichtigung des Gartens. Mit viel Mut, Fleiß und Einsatz betreibt sie hier nun das Prinzip des „Market Gardening“, d.h. ressourcenschonenden Gemüseanbau auf kleiner Fläche, wobei das Gemüse direkt an die Konsumierenden verkauft wird. Das Gemüse wird auf der rund 5000 qm großen Fläche per Hand angebaut. Speziell angefertigte Kleingeräte unterstützen sie bei dieser Handarbeit. Aber wie funktioniert das in der Praxis? Wie die tägliche Arbeit in einem „Market Garden“ aussieht und worauf es ankommt, erklärt die Referentin gerne während einer zweistündigen Führung durch ihren Gemüsegarten.
    Beschreibung und Infos zum Angebot
    Online-Anmeldung
  • Fahrten zu den Offenen Gärten in Flandern am 26. und 26. Juni 2022
    Auch in diesem Jahr organisieren die Ländlichen Gilden erneut zwei Tagesfahrten zu den Offenen Gärten in Flandern am 25. und 26. Juni (Samstag oder Sonntag zur Auswahl). Das Programm steht nun und kann unter mit allen weiteren Infos hier nachgelesen werden.
    Achtung: es sind (vor allem für den Samstag) nur noch sehr wenige Plätze zur Verfügung. Bei Interesse sollten Sie sich schnellstmöglich einen Platz am Tag ihrer Wahl online sichern. Dies ist unter folgendem Link möglich.
  • Gartenführung auf Gut Hebscheid in Aachen/Lichtenbusch
    Die Ländlichen Gilden organisieren am Samstag, 9. Juli von 11 bis 12.30 Uhr wieder eine Besichtigung des interessanten Bio-Gartens auf Gut Hebscheid in Aachen/Lichtenbusch. Als Teil eines sozialen Integrationsprojektes gibt es auf dem Gut Hebscheid (www.via-aachen.de) einen Gemüsegarten, der nach BIOLAND-Richtlinien eine vielfältige Gemüsepalette anbietet. In den Treibhäusern werden von Mai bis November Tomaten, Gurken, Paprika und Auberginen geerntet, auf den Freilandflächen wachsen von Mai bis zum Frost viele verschiedene Salate, Mangold, Kürbisse, Kohlrabi, Zwiebeln, Rote Bete und Kräuter. Die Erzeugnisse erreichen auf kurzen Wegen ab Hofverkauf die Verbraucher der Region. Bitte geben Sie bei der Anmeldung auch an, ob Sie nach der Führung noch bis 14 Uhr im örtlichen Café für Kaffee und Kuchen verweilen möchten (www.via-aachen.de).
    Hier gibt es weitere Infos zum Angebot
    Hier kann man sich online anmelden

Starke Partner

VHS – Volkshochschule Bildungsinstitut

Natagora/BNVS

Frauenliga

Miteinander Teilen

AVES Ostkantone

Landfrauenverband VoG

ZeitKreis

Die Lupe

Alteo

Ländliche Gilden

KAP

Die Eiche